Marktstrategie

Neuausrichtung von Geschäftsmodellen

Aufbau neuer Geschäftsfelder (Business
Development)

Positionierung und Wachstumsstrategien
für Dienstleistungsunternehmen im
Mengenkundegeschäft

Markteintrittsstrategien

Marktstrategie: Neue Geschäftsfelder und Geschäftsentwicklung

Der Erfolg beim Aufbau neuer Geschäftsfelder hängt nicht nur vom „Was“ sondern auch vom „Wie“ ab. Strategie bedeutet Umsetzung und endet nicht bei Konzepten. cerasus consulting versteht sich hier als Partner. Strategieentwicklung, Projekt- und Interimsmanagement sowie Unterstützung bei der Auswahl von Dienstleistern werden auf Wunsch aus einer Hand angeboten – wir übernehmen Verantwortung bis zur erfolgreichen Umsetzung.

Projektbeispiel: Einführung einer Direktbank in Deutschland innerhalb von nur sechs Monaten

Nach wie vor ist der deutsche Markt interessant für ausländische Direktbanken. Doch wie können die Institute schnell und mit begrenztem Risiko in diesem umkämpften Terrain erfolgreich sein? Mit einer fokussierten Produkt-, Marketing- und IT-Strategie konnten wir mehrere ausländische Anbieter in nur sechs Monaten mit einem begrenzten Budget erfolgreich am Markt platzieren - eine Erfolgsgeschichte! cerasus consulting hat als Partner vom Business Plan bis zur Umsetzung die Einführung vollständig begleitet.

Projektbeispiel: Social Media als Vertriebskanal für eine Retailbank

Ca. 50% der Kunden bereiten ihre Kaufentscheidung im Internet vor. 40 Mio. Deutsche sind Nutzer sozialer Netzwerke. Die Frage, ob Social Media sich zu einem Vertriebskanal innerhalb des Internets entwickelt, stellt sich gar nicht mehr. Entscheidend ist, wie man die Netzwerke am intelligentesten zur Kundengewinnung nutzen kann. Chancen und Risiken sind dabei genau abzuwägen. Deswegen betrachten wir in unseren Strategien immer alle Vertriebskanäle und deren Wechselwirkungen. Für eine führende Retailbank haben wir einen Stufenplan entwickelt, der die Potenziale von Social Media nutzt, ohne unnötige Risiken einzugehen. Derzeit spielt Service über Social Media noch eine größere Rolle als Social Commerce – aber die Entwicklung zum Vertriebskanal ist absehbar und wird durch unseren Kunden mit Augenmaß gestaltet.

Zurück zur Übersicht

 
 
newsletter

Zustimmung*

Sie können den Newsletter natürlich jederzeit ohen Angabe von Gründen abbestellen. Nutzen Sie einfach dieses Kontaktformular und tragen Sie unter Bemerkung “abbestellen” ein.